Mittwoch, 29. November 2017

Kleid NIKE / Schnitt von Fadenkäfer

Manchmal warte ich sehr lange, bis ich mich wirklich für den Kauf eines Schnitts entscheide, den ich aber eigentlich total toll finde.
Als kürzlich aber bei Fadenkäfer die Schnittmuster vergünstigt angeboten wurden, habe ich endlich zugeschlagen und uns die NIKE, ein Kleid, das einem langen Pulli ähnelt, in der Kinderversion gekauft. 

Normalerweise lieben meine Mädels hohe Kragen mehr als Kapuzen, aber in diesem Fall sprach sich der kleine Kobold ausdrücklich für eine Kapuze aus. Auch sollten die Ärmel schön lang sein.


Erledigt!


Der Stoff war eine Herausforderung, da der Sweat innen auch noch flauschig ist, meine Maschinen hatten bei mehreren Lagen - das waren bis zu 5 bei den Überlappungen im vorderen Halsbereich - ganz schön zu kämpfen, aber es hat sich total gelohnt













*********
Schnitt: NIKE von Fadenkäfer
Stoff: Alpensweat "Splash" von Stoffe-Hemmers.de
Gr. 128

*********


Hach, ich bin verliebt in das neue Hoodiekleid meiner Kleinen!

Liebe Grüße

Silke

Dienstag, 28. November 2017

Für den Herrn des Hauses

Nachdem ich bei einigen Probenähen mitgemacht habe, wollte ich mal wieder was Eigenes machen, und zwar etwas, was ich schon lange vor hatte:
Ein paar Schlüppis für meinen Mann!

Dazu habe ich mir eine von seinen gekauften Retro-Schlüppis herausgesucht, sie sich schon ein bisschen auflöste, von der ich aber wusste, dass sie ihm gut passt. Zerschnitten diente sie mir als Schnittmuster.

Das Nähen war super einfach und innerhalb von 20 Minuten erledigt. Das Aufwendigste war noch, den Gummi einzuziehen und die Beinabschlüsse umzunähen.
Das Beste: Sie sitzt super und er trägt sie tapfer. (Möglicherweise gefällt sie ihm?)




*************
Stoff: Jersey "Cool Stars", einstmals gekauft bei Amerandos Kinderparadies
Schnitt: ausrangierte Retro-Shorts
************* 


Liebe Grüße
Silke
 

Sonntag, 26. November 2017

Probenähen für Kullaloo - made by you: Rolli RENATE - die Dritte

Hallo Ihr Lieben,

back to the roots ... oder so :)
Heute zeige ich Euch unsere dritte RENATE.
Sie ist exakt nach dem veröffentlichten Schnitt von Kullaloo - made by you geschneidert und passt perfekt.

Habt Ihr Euch eigentlich schon einmal gefragt, wie so ein Probenähen vonstatten geht?:
Nachdem ein Schnittersteller fleißig seine Ideen zu Papier gebracht, erstellt, gradiert und schon ein bisschen ausgetestet hat, stellt er den Schnitt einem Team von Probenähern zur Verfügung. Diese werkeln eifrig an ersten Ergebnissen und geben dem Schnittersteller Feedback, zB zur Beschriftung des Schnittmusters, zur Verständlichkeit der Anleitung oder zur Passform.
Danach erfolgen oftmals Anpassungen durch den Schnittersteller aufgrund der Verbesserungsvorschläge, und der Schnitt muss nochmals getestet werden. Im besten Fall sitzt und passt dann alles so, wie gewünscht, und der Schnitt kann veröffentlicht und verkauft werden.

In der nun veröffentlichten Version ist der Kragen etwas enger als im ersten Schnitt und die Gesamtlänge ist größenmäßig noch etwas angepaßt.

Flatternde zartgraue Schmetterlinge zieren diese zweite RENATE meines großen Kobolds und machen den neuen Pulli zu einem weiteren Lieblingsoberteil.








*****************
Schmetterlinge:
Stoff: Jersey von dresowka.pl
Schnitt: Rollkragenpullover RENATE von Kullaloo - made by you
Größe 140

Anleitung "Faule Bündchen" siehe z.B. HIER 
*****************

Und nun noch einmal für Euch:
Den Schnitt gibt es HIER zu kaufen oder im Magazin, die Links findet Ihr in DIESEM POST:

Viel Spaß beim Nachnähen!

Morgen geht's weiter mit GISELA :)

Einen wunderschönen Tag wünscht Euch
Silke

Samstag, 25. November 2017

Probenähen für Kullaloo - made by you: Faltenrock GISELA

Hallo Ihr Lieben,

damit es nicht langweilig ist, kommt heute

GISELA!

Gisela!
Was für ein Name :)
Aber auch hier gilt: Der Name ist passend zum Retro-Schnitt, aber altbacken ist der Schnitt ganz und gar nicht! Die Bezeichnung "Faltenrock" erinnerte mich erst einmal an meine Schulzeit in den Achtzigern, doch mit modernen oder aber eben gerade mit "Retrostoffen", die ja gerade wieder IN sind, kann man sich sein eigenes spezielles hippes Teilchen schneidern!

Dieser unglaublich niedliche Röckchenschnitt, für den ich mich beim Probenähen der vier neuen Retro-Schnitte von Kullaloo - Made by You gemeldet hatte, ist aus Webware und elastischen Stoffen nähbar.
Meine Version ist diesmal aus Jersey: Grasgrün und genau passend für dieses Projekt!

Auf den Bildern seht Ihr den kleinen Kobold mit der langen Version des Rockteils.
Es gibt ihn aber auch in einer kurzen Version im Schnittmuster, und man kann ihn auch aus festen Stoffen wie Webware nähen!










*********************
Schnitt: Faltenrock GISELA von Kullaloo - made by you (Kinderversion)
Version: Jersey, mit Bündchen, langes Rockteil
Stoff: Jersey grün mit Kirschen und Herzen
Größe: 128
*********************

Hinweise zur spannenden Frage "Wo gibt es den Schnitt?" findet Ihr in DIESEM POST.

Liebe Grüße
Silke


Freitag, 24. November 2017

Probenähen für Kullaloo - made by you: Rolli RENATE - die Zweite

Hallo Ihr Lieben,

heute zeige ich Euch den zweiten Rolli RENATE nach dem Schnitt von Kullaloo - made by you.


Der kleine Kobold trägt seine Einhörner auf der ersten Version des Schnitts, der sich von der jetzt erhältlichen Version nur durch die Halsweite unterscheidet.

An den Ärmeln habe ich wieder mit faulen Bündchen gearbeitet.







Als Stoff würde ich Jersey und leichte Strickwaren empfehlen. Bei dickeren Stoffen könnte man vielleicht eine größere Größe wählen, da der Pulli doch figurnah ist.
Unsere dunkelblauen Einhörner auf mintfarbenen Wolken sind genau richtig für die Übergangszeit. Und wenn es mal ganz doll pustet, könnte man ja auch den Rollkragen ausklappen und ihn bis zur Nase ziehen, schließlich ist alles besser als frieren :)


*****************
Stoff: Jersey, dunkelblaue Einhörner auf mintfarbenen Wolken
Schnitt: Rollkragenpullover RENATE von Kullaloo - made by you
Größe 128

Anleitung "Faule Bündchen" siehe z.B. HIER 
*****************

Und nun noch etwas für Euch:
Den Schnitt gibt es HIER zu kaufen oder im Magazin, die Links findet Ihr in DIESEM POST:

Viel Spaß beim Nachnähen!

Demnächst geht's weiter mit ... mal schauen ?! ;)

Einen wunderschönen Tag wünscht Euch
Silke

Donnerstag, 23. November 2017

Probenähen für Kullaloo - made by you: Rolli RENATE die Erste

Hallo Ihr Lieben,

gleich vorweg, dies wird ein laaaaaaaaaanger Post!

Wie ich bereits schrieb, hatte Kullaloo - made by you schon vor einer ganzen Weile zum Probenähen aufgerufen.
Ich habe mich echt riiiiiesig gefreut, dass ich aus der Masse von Bewerbern ausgewählt wurde, die vier neuen Retro-Schnitte von Juliane Heidi Dreyer auszutesten!

Lange musstet Ihr nun warten, um endlich die Probenähergebnisse sehen zu dürfen!
Aber es gab auch so viel auszuprobieren!
- die Sweat-Jacke, BERND (für Kinder und Erwachsene)
- den Rollkragenpullover RENATE (für Kinder und Erwachsene)
- den Faltenrock GISELA (für Kinder und Erwachsene)
- das Latzkleid MONIKA (für Kinder)

Die einzelnen Mitglieder des Probenähteams durften sich aussuchen, welche der Schnitte sie testen und in welchen Größen sie sie nähen wollen.
Ich hatte mich für das Nähen des Rollkragenpullovers in den Größen meiner Kinder und den Faltenrock, ebenfalls für die Kobolde, eingeschrieben.
Dass ich nur zwei Schnitte getestet habe, hatte ganz pragmatische Gründe, da ich den Geschmack meiner Kinder kenne und schon im Vorhinein wußte, dass die Kinder Latzkleid und Sweatjacke nicht anziehen würden.

Heute möchte ich Euch vom Rolli erzählen und Euch in den kommenden Tagen meine Ergebnisse vorstellen.

Er heißt RENATE, und entgegen seines, naja, sagen wir mal, altmodischen Namens, ist es ein fesches und modernes Oberteil mit kuschligem Kragen - und das Beste: Man kann ihn sich ja zaubern, wie man ihn selbst am liebsten will - zum Glück können wir nähen!

Was noch super an diesem Schnitt ist: Der Pulli RENATE ist absolut anfängertauglich! Alles geht Hand in Hand, man muss beim Nähen nichts anpassen, ziehen oder friemeln.

Und die Kinder waren ganz begeistert! Da würgt nichts am Hals, der Schnitt ist figurnah, aber nicht eng, und je nach verwendetem Material kann RENATE passend für die Übergangszeit oder sehr kuschlig warm für den bevorstehenden kalten Winter sein.



Beim Probenähen muss man das natürlich ausprobieren.
Ich habe den Pulli drei Mal genäht, zweimal in der ersten Version, deren Rollkragen noch etwas weiter ist, und einmal in der zweiten Version, welche nun die veröffentlichte Variante ist; hier ist der Kragen etwas enger und die Gesamtlänge etwas verlängert.

Heute zeige ich euch den ersten Pulli der ersten Version.

Schon diese Version von RENATE mochten die Mädels sehr gern. Wenn sie etwas am liebsten tagelang tragen möchten, habe ich einen Volltreffer gelandet, und so war es diesmal auch.
Mein Dank geht an Juliane, die Schnitterstellerin, die es geschafft hat, dass meine Mädels gerne Rollkragen tragen!

Ansonsten bleibt bei meinem Modell nicht mehr viel zu sagen. Der Pulli mit den Katzen und auch jener Pullover, den ich Euch beim nächsten Mal zeige, tragen ein selbstgemachtes Stern-Label aus Snappap und haben an den Ärmeln "faule Bündchen".











*****************

Stoff: Jersey von dresowka.pl
Schnitt: Rollkragenpullover RENATE von Kullaloo - made by you
Größe 140

Anleitung "Faule Bündchen" siehe z.B. HIER 
*****************

Und nun noch etwas für Euch:
Den Schnitt gibt es HIER zu kaufen oder im Magazin, die Links findet Ihr in DIESEM POST:

Viel Spaß beim Nachnähen!

Morgen geht's weiter mit meiner dritten RENATE :)

Einen wunderschönen Tag wünscht Euch
Silke



Mittwoch, 22. November 2017

Das neue Magazin SEWwhat? von byGraziela und Kullaloo

Achtung, enthält Werbung!

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Ihr Lieben,

auch wenn es hier eine Weile still war - im Hintergrund haben wir gewerkelt und genäht und verbessert und noch mal genäht, und es hat sich wirklich gelohnt!

Ich hatte euch doch vor ein paar Wochen vom Probenähen für kullaloo - made by you berichtet.
Es gab so viele verschiedene Schnitte auszuprobieren, und ich kann euch sagen, die Test-Nähgruppe war super kreativ!



Was dabei herausgekommen ist, darf ich heute endlich zeigen, denn es ist nicht nur ein schnödes neues Schnittmuster, nein, 

******TROMMELWIRBEL*******

es wurde ein ganzes Magazin daraus, selbstversändlich mit allen Schnitten!




Welche Schnitte?
Nun, die Auswahl ist groß: Röcke, Jacken, Pullis, Kleidchen und auch ein wenig Deko/Spielzeug sowie ein Rucksack - und das alles im hippen Retro-Stil!

In Zusammenarbeit mit byGraziela ist die erste Ausgabe des neuen Magazins erschienen. Ihr könnt es euch digital oder ganz "retro" in Papierform bestellen.


Hier gehts zum EBook
http://www.kullaloo.de/shop/sewwhat-bygraziela-special-edition-ebook/

Hier gehts zur Magazin-Bestellung
http://www.kullaloo.de/shop/sewwhat-bygraziela-special-edition-naehmagazin/

Heute und in den kommenden Tagen stelle ich euch meine Nähwerke aus diesem Probenähen vor.
Wir fangen an mit der von uns sehr geliebten RENATE :)




Bleibt gespannt :)

Liebe Grüße
Silke